Luftentfeuchter Test

Luftentfeuchter Test 2018! Die beste Entscheidung für ein gesundes Raumklima!  Wir vergleichen, Sie entscheiden – Hier sind unsere Testsieger im Überblick!

Luftentfeuchter entfernen überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft und reduzieren so die Luftfeuchtigkeit im Raum. Hohe Feuchtigkeit fördert das Wachstum von Schimmelpilzen und Hausstaubmilben und kann zu Fäulnis führen und die strukturelle Integrität Ihres Hauses oder Büros beschädigen. Berücksichtigen Sie beim Kauf eines Luftentfeuchters die folgenden Punkte.

Ein elektrischer Luftentfeuchter ist eine gute wahl für den Heimgebrauch, um auch Krankheiten vorzubeugen!

 

Direkt zur Testübersicht

Luftentfeuchter Test – Welche Dinge, sollten vor dem Kauf eines Luftentfeuchters beachtet werden?

luftenfeuchter_test_raum

Was sollten Sie wissen?


✅ Luftentfeuchter Auswahlkriterien

Funktionsweise des Luftentfeuchters

✅ Vorteile eines Luftentfeuchters

✅ Nachteile eines Luftentfeuchters

✅ Weshalb Sie unbedingt einen Luftentfeuchter brauchen

✅ Die perfekte Raumfeuchtigkeit

✅ Luftentfeuchter Verwendungsbereich

✅ Testübersicht

 

Welche Auswahlkriterien gibt es?


Unser Luftentfeuchter Test erleichtert Ihnen die Auswahl zwischen sehr vielen Markengeräten, die momentan auf dem Markt verfügbar sind. Letztendlich haben all diese Geräte das selbe Prinzip und unterscheiden sich unter diesen Aspekten:

 💦 Entfeuchtungskapazität (Liter pro Tag)
  ⚡    Leistung (Energie/Verbrauch)
    Auffassung des Wassertanks
 ⭐   Ausstattung/Funktionen
 📝 Bedienungsdetails

 

Wie funktioniert ein Luftentfeuchter?


Das grundlegende Funktionsprinzip eines Entfeuchters ist wirklich sehr einfach. Ein Ventilator saugt feuchte Luft an und führt sie durch einen gekühlten Verdampfer . Die Luft wird deutlich unter den Taupunkt abgekühlt. Das Wasser kondensiert auf der kalten Oberfläche des Verdampfers und tropft in einen Wasserbehälter oder wird direkt in einen Abfluss geleitet. Dann läuft die kalte, trockene Luft durch einen heißen Kondensator, der sie aufheizt und in den Raum zurückführt, um neue Feuchtigkeit aufzunehmen. Dieser Vorgang wird fortgesetzt, bis der gewünschte Zustand erreicht ist.

Vorteile eines Luftentfeuchters ✅

Es gibt mehrere Vorteile, um einen Entfeuchter in Ihrem Haus, Keller, Wohnung oder Büro zu nutzen.

  • Luftentfeuchter reduzieren die Luftfeuchtigkeit und machen Ihr Haus weniger gastfreundlich für Allergene wie Hausstaubmilben und Schimmel.
  • Sie stören nicht Ihren Alltag und laufen leise und effizient im Hintergrund, ohne dass es die meisten merken.
  • Luftentfeuchter helfen, Gerüche zu reduzieren, die Schimmel und Milben in Ihrem Haus begleiten können – diesen „muffigen“ oder „fauligen“ Geruch loszuwerden.
  • Diese Geräte helfen Ihnen, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Sie Schimmel auf Ihrer Kleidung, Möbeln und anderen Wäsche (wie Vorhänge oder Bettwäsche) entwickeln.
  • Luftentfeuchter reduzieren die Reizung der Haut und des Atmungssystems, so dass Sie leichter atmen können und sich in Ihrem Zuhause wohl fühlen.
  • Eine weniger feuchte Umgebung in Ihrem Haus bedeutet, dass Kleidung schneller trocknet, Brot und Getreide länger frisch bleiben, ohne abgestanden zu werden, und Sie werden keine Anzeichen von Rost oder Korrosion an Dingen wie Computerausrüstung, Elektronik und Werkzeugen finden.
  • Der Betrieb eines Luftentfeuchters hilft, den Staub in Ihrem Haus zu reduzieren, so dass Sie nicht so oft reinigen müssen.
  • Ein Luftentfeuchter senkt auch die Energiekosten, weil er Ihrer Klimaanlage hilft, effizienter zu arbeiten. Wenn die Luft in Ihrem Haus feuchter ist, muss die Klimaanlage die Funktion haben, die Luft zu kühlen und Feuchtigkeit zu entfernen, was bedeutet, dass sie härter arbeiten muss. Dies führt auch dazu, dass Ihre Klimaanlage früher abgenutzt wird, was bedeutet, dass Sie sie öfter ersetzen und reparieren müssen.

 

Nachteile eines Luftentfeuchters ⛔

  1. Kosten: Ein Luftentfeuchter ist nicht immer günstig. Neben der Anschaffung kommen noch Stromkosten und Warungskosten, auf die wir weiter unten genauer eingehen.
  2. Nimmt Platz weg: Ein elektrischer Luftentfeuchter ist nicht gerade sehr klein. Vor dem Kauf sollte man überlegen, wo man den Entfeuchter am besten aufstellen kann.
  3. Optik: Nicht jeder Luftentfeuchter passt optisch in ein Zimmer. Dennoch empfehlen wir Ihnen, dass sie die technischen Daten als wichtiger hervorziehen als die Optik. Denn bei einem falschen Kauf eines Entfeuchters, der es nicht schafft den Raum zu entfeuchten aber gut aussieht, werden sie mit viel mehr Stromkosten rechnen müssen.

 

Direkt zur Testübersicht

 

Weshalb Sie einen Luftentfeuchter brauchen?


Zusätzlich zu den ständigen Symptomen von Allergien sollten Sie einen Luftentfeuchter in Erwägung ziehen, wenn Sie in bestimmten Räumen oder Bereichen Ihres Hauses Anzeichen von hoher Luftfeuchtigkeit haben.

  • Wasserflecken an den Wänden oder Decken Ihres Hauses
  • Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit und schlechter Belüftung oder ohne Belüftung (besonders in Bereichen ohne Fenster)
  • Häufige Kondensation an den Fenstern in bestimmten Bereichen Ihres Hauses
  • Kleine schwarze Flecken (Schimmelsporen) wachsen an den Wänden oder in Bereichen mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie der Badewanne oder der Dusche
  • Muffiger Geruch (Schimmelgeruch)

Sie können auch einen Luftentfeuchter in Betracht ziehen, wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen, da Schimmel- und Schimmelpilzsporen durch Lüftungssysteme gelangen und sich in den Wänden zwischen den Wohnungen aufbauen können. Selbst wenn Sie Ihren Wohnbereich sauber halten, können diese Allergene aus anderen Bereichen des Gebäudes für Sie und die Gesundheit Ihrer Familie schädlich sein.

 

Die perfekte Raumfeuchtigkeit für maximalen Komfort


luftentfeuchter test hygrometer

Die optimale Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause hängt von Ihren persönlichen Vorlieben, der Kleidung und dem Grad der körperlichen Aktivität ab.

Wir schlagen den idealen Bereich von 45% – 55% Luftfeuchtigkeit vor, um gesundheitliche Auswirkungen und Krankheiten zu behandeln.

Bequem : 30% – 60%, Empfohlen : 45% – 55%, Hoch : 60% – 80%
Damit Sie entscheiden können, ob ein Luftentfeuchter dringend notwendig ist, sollten Sie die Raumfeuchtigkeit mit einem Thermo-Hygrometer messen. Viele der häufigsten Allergieauslöser, insbesondere Hausstaubmilben und Schimmelpilze, gedeihen in feuchten Umgebungen. Ob Sie in einem feuchten Klima leben oder nur einen Lebensraum haben, der tendenziell feuchter ist, leiden Sie möglicherweise unter diesen Dingen. Kleine Wohnräume mit begrenzter Belüftung, wie Badezimmer oder Küchen in einer kleinen Wohnung oder Kellerwohnungen, sind häufig genutzte Bereiche, in denen sich Feuchtigkeit ansammeln kann.

 

Wo können Luftentfeuchter eingesetzt werden? (Anwendungbereiche)


Luftentfeuchter können überall in jedem Raum angewendet werden, wo eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Diese Räume könnten sein:

luftentfeuchter test neubau
Neubau – Wenn sie z.B in ein neues Haus bauen werden sie mit hoher wahrscheinlichkeit mit Raumfeuchtigkeit komfrontieren. Aufgrund von nassem Mörtel, Putz und Estrich kann es zu einer Luftfeuchtigkeit kommen. Auch nachdem sie in das neue Heim einziehen, kommt es oft in den ersten Wochen vor, dass sich Schimmel bilden.
luftentfeuchter test überflutung
Überflutung/Wasserschaden – In Erdgeschosswohnungen herrscht ein höheres Risiko einer Überflutung. Auch Kellerräume sind meist gefährdet und leiden unter großen Wasserschäden die behandelt werden müssen, um größere Schäden die weiterhin entstehen zu vermeiden.

luftentfeuchter test schimmel

Schimmel stoppen – Schimmel kann sich überall bilden wo es zu einer Raumfeuchtigkeit kommen kann. Ungelüftete Räume(Räume ohne Fenster) wie z.B in vielen Fällen das Bad. Gerade wenn man gerne richtig heiß duscht, setzt sich der Dampf an den Wänden ab und es kommt zu einer Schimmelbildung. In erster Linie gefährdet es die Gesundheit und in zweiter Linie sieht es einfach nicht gut aus.

luftentfeuchter test wäsche

Wäschetrocknung – In den meisten Haushalten wird die Wäsche einfach im Zimmer zur Trocknung aufgestellt. Falls das Zimmer nicht ausreichend belüftet wird, besteht auch hier die Gefahr einer Schimmelbildung. Zudem können mit langen Trocknungszeiten gerechnet werden. Doch wenn Sie einen Luftentfeuchter einsetzten, wird die Zeit deutlich verkürzt.

luftentfeuchter test gartenhaus

Gartenhaus/Wohnwagen – Hier können sich auch Luftfeuchtigkeiten durch Wärmebrücken generieren. Also auch in diesem Breich können Sie einen Luftentfeuchter einsetzten um Schäden zu vermeiden.

 

 

Luftentfeuchter Testübersicht – Finden Sie den Luftentfeuchter der Ihren Raum entspricht! Für eine breitere Ansicht können Sie auch auf unsere Testübersichtseite.

TESTSIEGER
⬇⬇⬇⬇⬇
PREISTIPP
⬇⬇⬇⬇⬇
Abbildung
MarkeAktobisKlarsteinEva IIComfeeComfee
Leistung
Entfeuchtung
25 Liter/Tag20 Liter/Tag20 Liter/Tag20 Liter/Tag16 Liter/Tag
Max.
Raumgröße
125m³
ca. 50m²
110m³
ca. 44m²
110m³
ca. 44m²
100m³
ca. 40m²
80m³
ca. 32m²
Temperatur
Arbeitsbereich
5-35°grad4-32°grad5-35°grad5-35°grad5-35°grad
Leistungs-
aufnahme
320Watt420Watt260Watt440Watt350Watt
Lautstärke48dB45dB37/40/45db
einstellbar
48dB48 dB
Gewicht13kg14kg14kg14kg14 Kg
Tragegriff
Transport-
rollen
Wassertank5 Liter5 Liter3 Liter3Liter3 Liter
Luftfeucht-
wertanzeige
Schlauch-
anschluss
Extern
Sichtfenster-Wasserstand
Wasserüber-
laufschutz
Kontroll-LED Wassertank
voll
Amessung26,1x34,5x62,1
cm
34x24x51
cm
34x24,5x51
cm
35x24,5x51
cm
35x24,5x51
cm
PrüfsiegelTÜV/GSTÜV/CECETÜV/CETÜV/CE
Garantie2 Jahre2 Jahre2 Jahre3 Jahre3 Jahre
PreisBei
Bei
Bei
Bei
Bei

 

Luftentfeuchter Stromverbrauch ⚡


Es ist wichtig, den richtigen Luftentfeuchter zu wählen.Andernfalls kann das Gerät möglicherweise nicht genügend Feuchtigkeit aus der Luft entfernen – und es wird Energie verschwenden, wenn es zu hart arbeitet.Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wählen Sie die richtige Größeneinheit basierend auf der Fläche des zu entfeuchtenden Raums aus. Wenn Ihr Raum am oberen Ende der Kapazität eines Entfeuchters ist (Luftentfeuchter hat max. Kapazität von 25m² und sie möchten ein Raum mit 25m² entfeuchten), wählen Sie eine größere Größe, um die Effizienz zu gewährleisten.

Wie bei jedem elektrischen Gerät benötigt ein Entfeuchter Strom, um zu funktionieren. Die tatsächlichen Kosten für den Betrieb eines Entfeuchters hängen von mehreren Faktoren ab. Zunächst hängt es von der Marke und dem Modell ab, für die Sie sich entscheiden. Außerdem kann der Stromverbrauch abhängig von der tatsächlichen Luftfeuchtigkeit steigen oder fallen. Natürlich spielt auch Ihr Stromtarif eine wichtige Rolle.

Es gibt jedoch einige allgemeine Richtlinien, denen Sie folgen können, wenn Sie Ihre Stromrechnung reduzieren möchten. Suchen Sie zunächst nach einem Luftentfeuchter der in kurzer Zeit die Feuchtigkeit aus dem Raum entziehen kann. So stellen Sie sicher, dass der Entfeuchter nicht mehrere Stunden arbeiten muss, um die gewünschte Feuchtigkeit zu erreichen. Die meisten Luftentfeuchter sind Vollautomatig und schalten sich nach dem erreichen der Zielfeuchtigkeit selber ab.

Sie können eine bessere Vorstellung davon bekommen, wie viel ein Luftentfeuchter Sie kostet, wenn Sie seine Wattleistung (die irgendwo in seiner Spezifikation angegeben werden sollte) durch 1000 teilen. Dies sagt Ihnen, wie viel Kilowatt es pro Stunde verbraucht. Dann multiplizieren Sie diese Zahl mit Ihrer Rate pro Kilowattstunde und dann wieder mit der Anzahl der Stunden, in denen der Luftentfeuchter eingeschaltet ist.

Die durchschnittlichen Stromkosten 1 Kilowatt pro Stunden kostet ca. 30cent. Das heißt in einer Beispielrechnung:

Unsere Empfehlung Aktobis mit 320 Watt hat 0,32 Kilowatt:

  • 320Watt / 1000 * 30cent =9,6cent pro Stunden

Unser Preistipp Iventor Eva II mit 260 Watt hat 0,26 Kilowatt:

  • 260Watt / 1000 * 30cent =7,8cent pro Stunde

Jetzt wissen Sie, wie hoch die Kosten pro Stunde sind. Nun müssen Sie nur noch diese Kosten mit den Stunden multiplizieren, in denen Sie das Gerät am laufen haben. Wir gehen von einer Betriebszeit von 3Std. pro Tag aus. Beispielrechnung:

Unsere Empfehlung Aktobis mit 320 Watt kostet 9,6cent pro Std.

  • 3Std. * 9,6cent = 28,8cent pro Tag

Unser Preistipp Iventor Eva II mit 260 Watt kostet 7,8cent pro Std.

  • 3Std. * 7,8cent = 23,4cent pro Tag

 

Fazit: Alles in allem sind Entfeuchter wirklich günstig zu betreiben und zu warten. Denken Sie jedoch darüber nach, sich für ein Modell mit eingebautem Hygrostat zu entscheiden, da dies ebenfalls hilfreich ist. Ja, sie sind am Anfang vielleicht teurer, aber Sie werden Ihr Geld im Laufe der Zeit zurückbekommen. Das Ergebnis ist, wenn Sie Betriebskosten sparen möchten, sind günstigere Modelle von Entfeuchter nicht immer am besten!

 

Kommen weitere Kosten in Frage? (Instandhaltungskosten)


Was die Wartungskosten angeht, sind Entfeuchter wirklich billig, weil sie in dieser Hinsicht nicht viel brauchen. Das Einzige, was Sie extra kostet, ist ein Ersatzluftfilter, und selbst dieser kann mehrere Monate oder sogar bis zu einem Jahr halten. Der Wartungsprozess besteht im Wesentlichen darin, überschüssige Feuchtigkeit aus dem Gerät zu entfernen, den Schlauch zu ersetzen und eine allgemeine Reinigung durchzuführen.

 

Häufig gestellte Fragen – FAQ´s


Wo sollte ein Luftentfeuchter platziert werden?

Die richtige Platzierung eines Luftentfeuchters ist für das erreichen der Höchstleistung sehr entscheidend. Dei meisten platzieren Ihre Luftentfeuchter in Kellern, Waschküchen und Bädern da diese Bereiche oft Feuchtigkeitsprobleme haben. Es gibt jedoch verschiedene Modelle für eine Vielzahl an Feuchtigkeitsproblemen, die von Schlafzimmern bis zu Lagerhallen reichen können.

Sobald Sie den Bereich ermittelt haben, der entfeuchtet werden muss, müssen sie den spzifischen Teil des Bereichs eingrenzen, in dem Entfeuchter platziert werden soll. Die meisten Hersteller empfehlen, den Luftentfeuchter mindestens 15cm von Wänden oder anderen Strukturen entfernt zu platzieren, die den Luftstrom in den Luftentfeuchter hinein und aus diesem heraus behindern können. Wenn Sie das Gerät in der Nähe einer Wand aufstellen müssen, sollten Sie einen Luftentfeuchter mit mehreren Platzierungsoptionen kaufen.

 

 

 

 

 

 

 

Wie wähle ich den passenden Entfeuchter für mein Feuchtigkeitsproblem?

Es gibt eine große Auswahl an Entfeuchtern, die je nach Kapazität, Verbraucherbedarf, Entfeuchterplatzierung, Kosten und mehr variieren. Daher ist die Auswahl eines Luftentfeuchters nicht immer leicht.

Kapazität

Eine Möglichkeit um zu beginnen, ist herauszufinden, wieviel feuchtigkeit Sie in welcher Raumgröße entfernen müssen. Laut unseren Recherchen wird die Kapazität in vier folgende Kategoreien aufgeteilt:

  • Kleine Kapazität: Diese Entfeuchter entfernen jeden Tag etwa 25 Liter überschüssige Feuchtigkeit aus Ihrer Umgebung. Sie eignen sich am besten zur Behandlung von kleinen, feuchten Räumen. In unserer Vergleichstabellen wurden auch diese Modelle von Luftentfeuchtern verglichen.
  • Mittlere Kapazität: Durch die Entfernung von 45-50 Litern Feuchtigkeit pro Tag eignen sich diese Entfeuchter ideal zum Entfeuchten von feuchten mittelgroßen bis großen Räumen.
  • Große Kapazität: Diese Modelle sind in der Lage, bis zu 75 Liter Feuchtigkeit pro Tag zu entfernen und können eine größere Bandbreite von Feuchtigkeitsproblemen behandeln – von zu feuchten bis zu feuchten Bedingungen.
  • Ganz-Haus Kapazität: Ein ganzer Hausentfeuchter kann Feuchtigkeit in Räumen von bis zu 900Quadratmetern entfernen.

Während klein, mittel und groß genaue Beschreibungen der Entfeuchterkapazitäten sind, werden oft dieselben Entfeuchter – unabhängig von der Kapazität – als Einzelraumentfeuchter zusammengefasst. Für kleine Räume und Büros sind Entfeuchter ideal, um bis zu 25 Liter Feuchtigkeit pro Tag zu entfernen. Zu finden in unserem Testvergleich.

Mittelgroße Räume können von Modellen wie Comfee MDDP-50DKN3 Luftenteuchter profitieren, der täglich bis zu 50 Liter Feuchtigkeit aus Ihrer Umgebung entfernt.

Für große Räume wie Garagen oder Lofts sind Modelle mit höherer Kapazität wie der Comedes Demecto Luftentfeuchter, der jeden Tag bis zu 75 Liter Feuchtigkeit aus Ihrer Umgebung entfernen kann, eine großartige Lösung.